BVBC-E-Learing: Weiterentwicklung zum Gründercoach

Angebot exklusiv für BVBC-Mitglieder

Im vergangenen Jahr hatte der BVBC mit dem "Gründer-Coach" erstmals ein E-Learning-Angebot für Sie im Programm, das inzwischen von vielen Mitgliedern genutzt wird. Auch in diesem Jahr bieten wir BVBC-Mitgliedern die Möglichkeit, eine Weiterbildung vollständig durch E-Learning statt durch Präsenztermine zu absolvieren. In mehreren Lektionen bzw. Modulen können Sie sich ohne Termindruck kompetent weiterbilden. Dennoch bleiben Sie nicht auf sich alleine gestellt, denn der BVBC bietet Ihnen selbstverständlich die Möglichkeit, sich bei Fragen, Problemen oder beim Wunsch nach Vertiefung des Stoffes, persönlich beraten zu lassen.

Zielgruppe: Selbstständige Mitglieder, die sich zum Gründercoach qualifizieren möchten. Die Module können auch einzeln gebucht werden, wenn Sie z.B. nur zu bestimmten Themen weiterbilden möchten oder bereits über entsprechende Berufserfahrung verfügen.

Module und wesentliche Inhalte:
1. Basiskurs Unternehmensgründungen
  • Überblick, Zielgruppen, Gründerszene, Angebote für Gründer
  • Darstellung unterschiedlicher Gründersituationen, z.B. Berufsrückkehrer, Gründung aus der Arbeitslosigkeit, nebenberufliche Gründungen
  • Gründungsablauf, Voraussetzungen, Gründerzuschüsse, rechtliche Rahmenbedingungen, Fördermittel für Beratung und Schulung
  • Der Beratungsprozess: Was muss zu welchem Zeitpunkt geklärt werden?
  • Prüfung der Eignung für die Selbstständigkeit: Gründereigenschaften und –kompetenzen
  • Entwicklung von Geschäftsideen – Was tun, wenn der Gründer nicht richtig weiß, was er wirklich will?
  • Besonderheiten von Gründungen durch Frauen
  • Die fachkundige Stellungnahme
2. Businessplan/ Geschäftsmodellentwicklung
  • Der Businessplan – Welcher Plan für welchen Zweck? Die unterschiedlichen Anforderungen verschiedener Ziel- und Interessensgruppen, Informationsbeschaffung
  • Strategie- und Geschäftsmodellentwicklung – Voraussetzung für das Marketingkonzept
  • SWOT-Analysen als Hilfsmittel zur Aufdeckung von Chancen und Risiken
3. Marketing
  • Strategisches und operatives Marketing
  • Marketingmix ausführlich erklärt – Nutzen für die Gründer, wirksames Marketing für wenig Geld
  • Online-Marketing – was muss man beachten?
  • Akquise – effektiv und nachhaltig
  • Wie findet man die richtige Agentur?
 4. Controlling, Rating und Finanzierung
  • Controlling für Gründer – Was heißt das konkret?
  • Hilfsmittel und Methoden für Gründer
  • Der Ratingprozess – Gründerrating, Bankenauswahl, Kontaktaufnahme mit der Bank, Gesprächsvorbereitung
5. Soft-Skills
  • Schwierige Gesprächssituationen meistern, die Grundlagen der Kommunikation
  • Zeit- und Selbstmanagement – auch für Gründer wichtig
  • Besser und schneller entscheiden
6. Umfassende Leistungen für Gründer
  • Fördermittelberatung
  • Unterstützung bei der Personalauswahl
  • Begleitung der Bankgespräche
  • Einrichtung Organisation und IT-Systeme
  • Einsatz von FiBu/Lohn und Controllingleistungen
Ein Modul hat in etwa den Umfang und die Dauer eines BVBC-Tagesseminars! 
Die wichtigsten Vorteile des E-Learning-Angebotes für Sie kurz zusammen gefasst: 
  • Sie bestimmen Startzeitpunkt, Arbeitszeiten und Ort des Lernens selbst, und passen die Lernintensität und –dauer an Ihre individuellen Bedürfnisse an
  • Sie reduzieren Fehl- und Ausfallzeiten, indem Sie die Lerneinheiten auch außerhalb der Bürozeiten platzieren können
  • Sie sparen sich Anfahrtszeiten, Unterbringungs- und Fahrtkosten
  • Sie können Module einzeln buchen und absolvieren
  • Sie können sich bei Rückfragen oder Problemen persönlich beraten und unterstützen lassen
  • Kein Absagerisiko: Der Kurs findet in jedem Fall statt, es ist keine Mindestteilnehmerzahl erforderlich!
  • Wenn Sie noch nicht genau wissen, ob das Angebot für Sie geeignet ist: Nutzen Sie die Möglichkeit und testen das neue Angebot mit einer Probelektion!

Startmöglichkeit:  ein Einstieg in den Kurs ist jederzeit möglich

Preise pro Modul:  149,00 EUR

Gesamtlehrgang:   804,60 EUR

 

BVBC E-Learning: Business-Knigge

Erweiterung des E-Learning-Angebots exklusiv für BVBC-Mitglieder

Im vergangenen Jahr hatte der BVBC mit dem "Gründer-Coach" erstmals ein E-Learning-Angebot für Sie im Programm, das inzwischen von vielen Mitgliedern genutzt wird. Daher hat sich der BVBC entschlossen, das Angebot zunächst um zwei weitere Kurse auszuweiten: "Controlling" und "Business-Knigge". In mehreren Lektionen bzw. Modulen können Sie sich ohne Termindruck kompetent weiterbilden. Dennoch bleiben Sie nicht auf sich alleine gestellt, denn der BVBC bietet Ihnen selbstverständlich die Möglichkeit, sich bei Fragen, Problemen oder beim Wunsch nach Vertiefung des Stoffes, persönlich beraten zu lassen.

Business-Knigge - Sicher durch Beruf (und Privatleben)
Soft Skills stellen einen wesentlichen Erfolgsfaktor im Beruf dar, und oft wird ihre Bedeutung unterschätzt. Das Fachwissen wird meist regelmäßig gepflegt, wenn es aber darum geht, wie man sich einen bleibenden, positiven Eindruck verschafft, ist man vielleicht nicht immer auf dem Laufenden. In dieser Seminarreihe wird das wichtigste Handwerkzeug vorgestellt, das Mann/Frau durch nahezu alle Lebenslagen hilft.

Module und wesentliche Inhalte:
1. Grundlagen der Kommunikation

Man kann nicht nicht kommunizieren, so lautet ein Satz des berühmten Kommunikationspsychologen Paul Watzlawick. In diesem Seminar erfahren Sie, was man unter Kommunikation versteht, wodurch sie gestört werden kann und wie Sie wieder auf den Boden der Tatsachen zurückkommen können, wenn die Kommunikation einmal völlig aus dem Ruder gelaufen ist. Zudem erfahren Sie, worauf Sie in anderen Ländern oder bei der Kommunikation mit Geschäftspartnern aus dem Ausland achten sollten.

  • Kommunikation - was ist das?
  • Störungen der Kommunikation
  • Psychologische Grundlagen
  • Neurobiologische Grundlagen der Informationsverarbeitung
  • Ansatzpunkte für eine produktive Kommunikation
  • Ihre Stimmlage: der Schlüssel zum Erfolg
  • Interkulturelle Besonderheiten - wo lauern Fettnäpfchen?
2. Zeit- und Selbstmanagement

Die Zeit ist meist zu knapp, um alles zu schaffen, was man sich vorgenommen hat. In diesem Seminar stellen wir Ihnen die wichtigsten Techniken vor, mit denen Sie ihre Ziele besser erreichen können.

  • Zeit - ein kostbares Gut
  • Die Work-Life-Balance
  • Persönliche Ziele definieren und erreichen
  • Strategien gegen sie Aufschieberitis
  • Ihre persönliche Toolbox
3. Brot und Spiele

Kleider machen Leute. Wer kennt diesen Ausspruch nicht? Aber wer ist sich ganz sicher, welcher Schuh zu welchem Anzug passt, wie man sich angemessen kleidet? Auch im Restaurant lauert so manches Fettnäpfchen.

  • Dresscode - stilsicher gekleidet
  • Für Männer
  • Für Frauen
  • Im Restaurant
Ein Modul hat in etwa den Umfang und die Dauer eines BVBC-Tagesseminars! 
Die wichtigsten Vorteile des E-Learning-Angebotes für Sie kurz zusammen gefasst: 
  • Sie bestimmen Startzeitpunkt, Arbeitszeiten und Ort des Lernens selbst, und passen die Lernintensität und –dauer an Ihre individuellen Bedürfnisse an
  • Sie reduzieren Fehl- und Ausfallzeiten, indem Sie die Lerneinheiten auch außerhalb der Bürozeiten platzieren können
  • Sie sparen sich Anfahrtszeiten, Unterbringungs- und Fahrtkosten
  • Sie können Module einzeln buchen und absolvieren
  • Sie können sich bei Rückfragen oder Problemen persönlich beraten und unterstützen lassen
  • Kein Absagerisiko: Der Kurs findet in jedem Fall statt, es ist keine Mindestteilnehmerzahl erforderlich!
  • Wenn Sie noch nicht genau wissen, ob das Angebot für Sie geeignet ist: Nutzen Sie die Möglichkeit und testen das neue Angebot mit einer Probelektion!

Startmöglichkeit:  ein Einstieg in den Kurs ist jederzeit möglich

Preise pro Modul:  149,00 EUR

Gesamtlehrgang:   804,60 EUR

 

BVBC E-Learning: Controlling

Erweiterung des E-Learning-Angebots exklusiv für BVBC-Mitglieder

Im vergangenen Jahr hatte der BVBC mit dem "Gründer-Coach" erstmals ein E-Learning-Angebot für Sie im Programm, das inzwischen von vielen Mitgliedern genutzt wird. Daher hat sich der BVBC entschlossen, das Angebot zunächst um zwei weitere Kurse auszuweiten: "Controlling" und "Business-Knigge". In mehreren Lektionen bzw. Modulen können Sie sich ohne Termindruck kompetent weiterbilden. Dennoch bleiben Sie nicht auf sich alleine gestellt, denn der BVBC bietet Ihnen selbstverständlich die Möglichkeit, sich bei Fragen, Problemen oder beim Wunsch nach Vertiefung des Stoffes, persönlich beraten zu lassen.

Expertenkurse Unternehmenssteuerung/Controlling
Mit dieser Kursreihe erhalten Sie die Möglichkeit, ergänzend zu Präsenzkursen des BVBC, Themen aus dem Bereich Unternehmenssteuerung/Controlling zu vertiefen. Empfohlen: Besuchen Sie zuvor das Seminar "Biltroller-Woche: Vom Bibu zum Controller". Die E-Learning-Kurse können jedoch auch unabhängig davon absolviert werden.

Module und wesentliche Inhalte:
1. Compliance

Nicht erst seit Basel II ein Thema: Compliance. Wörtlich übersetzt geht es dabei um das Einhalten von Regeln. Speziell im IT-Bereich sind hier Anforderungen zu beachten, die teilweise eine genaue Kenntnis der technischen Grundlagen der IT-Systeme voraussetzen. Oft sind Haftungsrisiken vorhanden, derer sich Geschäftsführer und andere Mitarbeiter von Unternehmen teils gar nicht bewusst sind. Ziel des Seminars ist es, die wichtigsten Haftungsrisiken aufzuzeigen und einen Weg zu eröffnen, wie diesen begegnet werden kann.

  • Compliance: neuer Wein in alten Schläuchen?
  • Gesetzliche Grundlagen
  • Empirische Befunde: Welche Lücken und Probleme zeigen sich in der Praxis?
  • Compliance und Corporate Governance
  • Mehr IT-Sicherheit im Unternehmen - ein pragmatischer Ansatz
  • Email-Archivierung und ASP
  • Zertifizierung
  • Organisation der Compliance
2. Reporting

Das Berichtswesen stellt die wichtigste Schnittstelle zwischen Kontrolle und Mangement dar. Allerdings wird sie oft stiefmütterlich behandelt. Stichwort Information Overflow. Das Seminar zeigt, wie sich ein modernes Berichtswesen im Unternehmen aufbauen lässt.

  • Anforderungen an das Berichtswesen
  • Wesentliche Entwicklungen im Berichtswesen
  • Balanced Scorecard im Reporting
  • Hinweise für die Softwareauswahl
  • Die optische Umsetzung im Berichtswesen
  • Tools und Trends
2. Beteiligungscontrolling

Das Ziel der Bildung von Unternehmensgruppen und Unternehmenszusammenschlüssen liegt in aller Regel darin, Synergien zu realisieren. Für viele Unternehmen stellt die Bildung solcher Unternehmensgruppen den Kern der Wachstumsstrategie dar. Allerdings ist die Gefahr des Misserfolgs groß. Herausforderungen liegen hierbei vor allem in der Koordination, Planung und Kontrolle der Beteiligungen. Der Kurs befasst sich mit dem Prozess von der Akquisition über die Steuerung der Performance bis hin zur Desinvestitionen. Dabei werden Ansatzpunkte aufgezeigt, wie sich der Erfolg von Unternehmenszusammenschlüssen professionell managen lässt.

  • Ziele und Aufgaben des Beteiligungscontrollings
  • Bewertung von Chancen und Risiken bei der Akquisition
  • Ermittlung von Beteiligungs- und Unternehmenswerten
  • Ansatzpunkte für das Berichtswesen
  • Probleme bei der Integration von Beteiligungen - wie lässt sich eine Vertrauenskultur aufbauen?
  • Kennzahlen für das Beteiligungscontrolling
4. Intensivierungskurs Investition und Finanzierung

Auch für den Controller spielen Kenntnisse im Bereich Investition und Finanzierung eine immer wichtigere Rolle. In diesem Seminar lernen Sie, anhand welcher Verfahren sich Investitionsentscheidungen besser begründen lassen. Hierbei wird insbesondere auf die Vor- und Nachteile einer statischen versus einer dynamischen Vorgehensweise eingegangen. Des Weiteren lernen Sie verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten kennen und wissen, für welche Situation welche Finanzierung geeignet ist.

  • Grundlagen der Investitionsrechnung
  • Statische Verfahren und dynamische Verfahren
  • Bewertung von Sachinvestitionen und Bewertung von Finanzinvestitionen
  • Beteiligungsfinanzierung
  • Kreditfinanzierung und Mezzanine-Kapital
  • Derivative Finanzinstrumente
5. Prozesskostenrechnung

Die Prozesskostenrechnung gewinnt auch in mittelständischen Unternehmen immer stärker an Bedeutung, stellt sie doch eine Methode dar, um Effizienzreserven des Unternehmens sichtbar zu machen und Geschäftsprozesse zu optimieren. Insbesondere (aber nicht nur) dür Dienstleistungsunternehmen zeigen sich deutliche Vorteile gegenüber anderen methodischen Ansätzen der Kostenrechnung.

  • Kostenmangement und Prozesskostenrechnung
  • Konzept und Methodik der Prozesskostenrechnung
  • Produktkalkulation mit Prozesskosten
  • Geschäftsprozesse - ihre Analyse und Optimierung
  • Softwarelösungen zur Prozesskostendarstellung und -optimierung
  • Hinweise für die Einführung der Prozesskostenrechnung in kleinen und mittleren Unternehmen
Ein Modul hat in etwa den Umfang und die Dauer eines BVBC-Tagesseminars! 
Die wichtigsten Vorteile des E-Learning-Angebotes für Sie kurz zusammen gefasst: 
  • Sie bestimmen Startzeitpunkt, Arbeitszeiten und Ort des Lernens selbst, und passen die Lernintensität und –dauer an Ihre individuellen Bedürfnisse an
  • Sie reduzieren Fehl- und Ausfallzeiten, indem Sie die Lerneinheiten auch außerhalb der Bürozeiten platzieren können
  • Sie sparen sich Anfahrtszeiten, Unterbringungs- und Fahrtkosten
  • Sie können Module einzeln buchen und absolvieren
  • Sie können sich bei Rückfragen oder Problemen persönlich beraten und unterstützen lassen
  • Kein Absagerisiko: Der Kurs findet in jedem Fall statt, es ist keine Mindestteilnehmerzahl erforderlich!
  • Wenn Sie noch nicht genau wissen, ob das Angebot für Sie geeignet ist: Nutzen Sie die Möglichkeit und testen das neue Angebot mit einer Probelektion!

Startmöglichkeit:  ein Einstieg in den Kurs ist jederzeit möglich

Preise pro Modul:  149,00 EUR

Gesamtlehrgang:   804,60 EUR

Expresssuche

Angebote

Gesuche

Mitglieder-Login

   

Probleme beim Login?

Top Firmen

Robert Half - Partner des BVBC-Karriereportals

BVBC © 2016